26.09.2018

AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. - Jahrestagung

„Was uns bewegt – Was wir bewegen. Erziehungshilfen gestalten Alltag, ermöglichen Teilhabe und eröffnen Zukunft!"

Die Kinder- und Jugendhilfe hat sich immer mit den komplexen Fragen ihrer Zeit auseinandergesetzt. Kinder- und Jugendhilfe wird bewegt von Zeitläuften, gesellschaftlichen Entwicklungen, neuen fachlichen Erkenntnissen und veränderten politischen Positionierungen. Die Hilfen zur Erziehung greifen diese Entwicklungen kritisch auf, stellen Fragen zu den Auswirkungen und Folgen für die Kinder, Jugendlichen, ihre Familien und ihre eigenen Aufgaben. Unter dem programmatischen Aufruf was uns bewegt der diesjährigen AFET-Tagung und Mitgliederversammlung schaffen wir am ersten Tag den Raum, um über die großen fachpolitischen Entwicklungen nachzudenken.

Wie halten wir es mit der Inklusion? Was bedeutet sie mit Blick auf soziale Teilhabemöglichkeiten? Welche Antworten finden wir für zugewanderte junge Menschen? Was bewegt uns in der Frage gerechter Bildungschancen mit Blick auf die im Koalitionsvertrag vereinbarte Investitionshilfe in Ganztagsschulen und Betreuungsangeboten? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung mit ihrer hohen Entwicklungsdynamik auf unsere Gesellschaft, z.B. auf die Kommunikation in Erziehung in öffentlicher Verantwortung? Was bedeutet es für die Hilfen zur Erziehung, wenn die Kindergrundrechte in der Verfassung verankert werden? Wie verändert sich das Verhältnis von Eltern-Kind und Staat?

Der zweite Tag steht ganz im Zeichen gelebter Antworten auf viele dieser Fragen - was wir bewegen wollen - Angebote, Hilfen, Programme und Projekte, die die Kinder- und Jugendhilfe aktiv, phantasievoll und entschieden voran bringen können. Eine spannende Palette zwischen gelungener Praxis, neuen Themen, anderen Perspektiven und zugespitzten Kontroversen, die zeigt, mit welchem Potential die Akteure im Feld der Hilfen zur Erziehung dazu beitragen, dass Aufwachsen aller Kinder und Jugendlichen gelingen kann. Zusammengebunden wird dieser bunte Strauß mit einem spannenden Ausblick unter einer aktuellen politischen und einer verfassungsrechtlichen Perspektive - was wir bewegen müssen!

Die Tagung richtet sich an Fachkräfte von öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe.

26
September
12:30 Uhr
-
27
September
14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Berliner Stadtmission - Festsaal
Lehrter Straße 68
10557 Berlin

Ansprechpartner

Reinhold Gravelmann
Tel: 0511 / 35 39 91-46
E-Mail: gravelmann@afet-ev.de